Zertifizierte AusbildungsQualität für die Kinder- und Jugendarbeit

Stellenausschreibung

Fachreferent/-in für die Bereiche Zertifizierung und Kommunikation
(Karenzvertretung, 32h/Woche, befristet bis August 2019)

 

Bewerbungsfrist: 10. Juni 2018

aufZAQ zertifiziert Lehrgänge für die Kinder- und Jugendarbeit in Österreich und Südtirol. Mit aufZAQ bestätigen das Bundeskanzleramt, die österreichischen Landesjugendreferate und das Amt für Jugendarbeit Südtirol, dass es sich bei den Lehrgängen um qualitativ hochwertige Bildungsangebote im nicht-formalen Bereich handelt.

Für die aufZAQ-Geschäftsstelle in Wien wird eine Karenzvertretung von Juli/August 2018 bis inkl. August 2019 gesucht (ggf. ist eine Verlängerung bis Oktober 2019 möglich).

 

Aufgaben

Betreuung und Weiterentwicklung der aufZAQ-Lehrgangszertifizierung

  • Administration der Lehrgangszertifizierung: Einreichungen, Zertifikate, Lehrgangsmeldungen, Dokumentation und Statistik
  • Qualitätssicherung: Informationsaustausch mit den LehrgangsträgerInnen und Überprüfung der Einhaltung von den aufZAQ-Qualitätskriterien
  • Erstellung von Berichten für den aufZAQ-Beirat und FördergeberInnen

Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit hinsichtlich der aufZAQ-Lehrgangszertifizierung (www.aufzaq.at) und des Kompetenzrahmens für die Kinder- und Jugendarbeit (www.kompetenzrahmen.at)

  • Betreuung und Weiterentwicklung der Websites und der Social-Media-Angebote
  • Kommunikation mit zertifizierten und interessierten LehrgangsträgerInnen
  • Österreichweite Steigerung der Bekanntheit und der Nutzung der aufZAQ-Lehrgangszertifizierung und des Kompetenzrahmens

Anforderungsprofil

Erwartet wird:

  • Abgeschlossenes einschlägiges Master- bzw. Diplomstudium (z.B. in den Bildungs-/Geistes-/ Kommunikations-/Sozialwissenschaften, Soziale Arbeit, Sozialpädagogik) oder vergleichbare Erfahrung
  • Einschlägige (haupt- und/oder ehrenamtliche) Erfahrung in Feldern der Kinder- und Jugendarbeit
  • Kenntnisse pädagogischer Grundlagen der Kinder- und Jugendarbeit
  • Interesse an nationalen und europäischen bildungspolitischen Entwicklungen, an Prozessen der Qualitätsentwicklung von Aus- und Weiterbildungen der Kinder- und Jugendarbeit sowie an Zertifizierungs- und Anerkennungsverfahren
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Strukturierte Arbeitsweise
  • Solide PC-Praxis (MS-Office o.ä.)
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse

Wünschenswert ist:

  • Erfahrung mit nicht-formalen Lernprozessen sowie Aus- und Weiterbildungsangeboten
    (z.B. Curricula-Entwicklung, Lehre, Teilnahme) und/oder
  • Erfahrung in der Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit

Rahmenbedingungen

  • Anstellung: frühestens ab 15. Juli 2018
  • Vertrag befristet bis inkl. August 2019 (ggf. ist eine Befristung bis inkl. Oktober 2019 möglich, dies wird zum Zeitpunkt der Personalauswahl feststehen)
  • 32 Wochenstunden
  • Dienstort: aufZAQ-Geschäftsstelle, Liechtensteinstraße 57/2, 1090 Wien (Bürogemeinschaft mit der Bundesjugendvertretung). Die MitarbeiterInnen von aufZAQ und der Bundesjugendvertretung zeichnen sich durch vielfältige Kompetenzen, hohe Motivation und ein großes Maß an Kollegialität aus.
  • Gehalt laut dem Gehaltsschema der Betriebsvereinbarung des Vereins Österreichische Kinder- und Jugendvertretung (Dienstgeber): Das monatliche Bruttoentgelt beträgt bei Anrechnung der Studienzeit bis Master-Niveau ca. EUR 2.000.- für 32h/Woche. Einschlägige Berufserfahrung sowie freiwilliges Engagement werden darüber hinaus angerechnet und führen somit ggf. zu einem höheren Gehalt.

Weitere Vorgangsweise

  • Ihre aussagekräftige Bewerbung (Lebenslauf und Motivationsschreiben) richten Sie bitte bis spätestens Sonntag, 10. Juni 2018 an die aufZAQ-Geschäftsstelle unter info@aufzaq.at
  • Rückfragen sind zuvor an Klaus Schreiner unter info@aufzaq.at möglich.
  • Hearingtermin: 26. Juni 2018 im Zeitraum zwischen 10 und 16 Uhr in Wien.
    Die Einladung zum Hearing wird ca. eine Woche davor erfolgen.

Download der gesamten Stellenausschreibung als PDF